Chamisso-Tage an der Ruhr 2016

Ein Feuerwerk der Gegenwartsliteratur

Vom 9. bis 11. November  lernen drei Tage lang  fünfzehn mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnete Autorinnen und Autoren das Ruhrgebiet kennen und das Ruhrgebiet sie und ihre Literatur. Morgens lesen sie in Schulen und Bildungseinrichtungen, abends in schönen und besonderen Lesungsorten.

Zugesagt haben: Zsuzsa Bánk, Artur Becker, Abdellatif Belfellah, Gino Carmine Chiellino, György Dalos, Sherko Fatah, Ilir Ferra, Marjana Gaponenko, Que du Luu, Sudabeh Mohafez, Matthias Nawrat, Zafer Şenocak, Michael Stavarič, Nellja Veremej und Vladimir Vertlib.

Am 11. November 2016 zeigen sie in einer Abschlussgala innerhalb des Dortmunder LesArt.Festivals die ganze Bandbreite und Tiefe gegenwärtiger Literatur und begeistern nicht nur das Publikum, sondern erfahren auch die Wertschätzung der Stadt- und Landespolitik.

So wie wir uns auf die Begegnung mit diesen Autorinnen und Autoren freuen, freuen sie sich auf das Ruhrgebiet mit seiner Vielfalt und seinen herzlichen Menschen.

Mit den Chamisso-Tagen an der Ruhr geben diese Autorinnen und Autoren nicht zuletzt den Beteiligten des Schreibwerkstättenprojektes ein Signal, wohin intensive Beschäftigung mit Literatur führen kann und welch große öffentliche Beachtung und Würdigung die Arbeit der Literaten und ihre Präsentation erfahren.

Chamisso.Ruhr-Autoren 2016

Lernen Sie die 15 Chamisso.Ruhr-Autorinnen und -Autoren schon einmal vorab kennen und planen Sie dann Ihre Chamisso-Tage an der Ruhr 2016.

Chamisso.Ruhr Veranstaltungen 2016

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der 15 Chamisso-Preisträger*innen der Chamisso-Tage an der Ruhr.

Robert Bosch Stiftung
Kulturbüro der Stadt Dortmund
Stadt Dortmund
LesArt.Festival
Verein für Literatur e.V.